Aufzucht der

männlichen Küken

Mit Huhn und Hahn gegen das Töten der männlichen Küken

EIN Projekt – extra für die Aufzucht der männlichen Küken

Danke, dass Sie sich für die Produkte der Huhn-und Hahn-Initiative interessieren.

Denn mit der Huhn & Hahn Initiative ermöglichen wir, zusammen mit Familienbetrieben aus Baden-Württemberg und Bayern, die Aufzucht männlicher Küken in der Legehenne- Haltung. 

Weltweit werden in der Legehennen-Haltung männliche Küken normalerweise unmittelbar nach dem Schlüpfen getötet, da sie keine Eier legen und fast dreimal so lange zum 

Großwerden brauchen wie ein normales Masthuhn.

Dies macht die Aufzucht der Hähne in der Legehennen- Haltung unwirtschaftlich.

In Deutschland ist das Kükentöten mittlerweile zwar verboten, leider bedeutet das jedoch bei ganz vielen Legebetrieben, dass sie ihre Legehennen aus dem Ausland beziehen, wo nach wie vor die männlichen Küken getötet werden.


Das neue deutsche Tierschutzgesetz und die fehlende europäische Einigung sorgt für ein Ungleichgewicht und muss zu einer klaren Deklaration der Haltungsformen führen. Dazu haben wir hier einen offenen Brief an Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemier gerichtet, den man hier nachlesen kann.

Wer Huhn sagt, muss auch Hahn sagen …

… und wer seine Hühner Eier legen lässt, DARF die männlichen Küken aus der Legelinie nicht vergessen.

Huhn und Hahn Projekte
Huhn und Hahn Produkte